Stiftung Wälder für Morgen, Fürstenberg

logo_1_oeki_m
logo_buero_m logo_naturschutz_m logo_uebernachtung_m
logo_gartenarbeit_m logo_forschung_m

 

Die Stiftung Wälder für Morgen hat sich zum Ziel gesetzt, dauerhaft europäisch bedeutsame Waldnaturschutzgebiete in Brandenburg und Mecklenburg Vorpommern dauerhaft zu erhalten, zu pflegen und zu entwickeln. Zurzeit betreut die Stiftung sechs Naturschutzgebiete, sowie weitere schutzwürdige Flächen. Hierzu zählen vorrangig Naturschutzgebiete in Gadow bei Lenzen (Westprignitz) und der Schöbendorfer Busch im Baruther Urstromtal (ca. 50 km südlich von Berlin).

Aufgrund der räumlichen Unterteilung können wir an zwei Orten jeweils Ökis beschäftigen und bieten eine Übernachtungsmöglichkeit an. Deine vor allem praktischen Arbeiten erfolgen in den Naturschutzgebieten beziehungsweise auf dem stiftungseigenen Betriebsgelände. Du wirst aktiv in die alltäglichen Arbeiten bei der Schutzgebietsbetreuung miteinbezogen. Neben praktischen Tätigkeiten, wie z. B. Pflanzarbeiten, Kultur- u. Jungwuchspflege, Zaunbau, Mithilfe bei Jagdvorbereitungen etc. zählen auch verwaltungstechnische Arbeiten dazu. Während Deines Jahres wirst Du bei der Stiftung alle Stationen kennenlernen, wobei auf deine Interessen und Fähigkeiten bei der Aufgabenauswahl eingegangen wird. Zusammengefasst ermöglicht diese Einsatzstelle jede Menge praktischer Einblicke in die Berufsfelder der Forstwirtschaft, der Landschaftspflege und in die Fachbereiche Biologie, Ökologie sowie Biotop-, Arten- und Gewässerschutz. Dabei besteht auch die Möglichkeit, in ausgewählten Projekten tätig zu werden. An der Seite eines jungen engagierten Forstmannes wirst Du optimal betreut, gefordert und gefördert.

Link: Stiftung Wälder für Morgen

Auf dieser Karte kannst du sehen, in welcher Umgebung sich die Einsatzstelle befindet.